Wir feiern zwanzig Jahre Schutz der Privatsphäre mit der Jubiläumsedition Steganos Privacy Suite 20 inklusive Tuning Pro als Geschenk. Nutzer erhalten mit dem Paket aus digitalem Tresor, Passwort-Management, Spuren-Vernichter und Tuning-Tool die neue Generation bewährter Sicherheitslösungen für den Schutz ihrer Daten und Privatsphäre sowie für einen schnellen, optimierten und sicheren PC. 

Neben einem verbesserten Brute-Force-Schutz für Zugangspasswörter präsentiert sich die Steganos Privacy Suite 20 mit komplett überarbeiteter Benutzeroberfläche sowie verbesserter Shredder- und Backup-Integration. Die Steganos Mobile Privacy Apps sind nun mit einer Erstellen- und Bearbeiten-Funktion ausgestattet. Eine wichtige Neuerung stellt die Vollsynchronisation zwischen Mobile Privacy Apps und auf Wunsch auch mehreren Steganos Passwort-Manager 20 über Cloud-Speicher dar.

Neuerungen zur Steganos Privacy Suite 20 zusammengefasst:

  • Steganos Mobile Privacy Apps mit Erstellen- und Bearbeiten-Funktion
  • Vollsynchronisation zwischen Mobile Privacy Apps und mehreren Passwort-Manager 20
  • Komplett überarbeitete Benutzeroberfläche
  • Verbesserter Brute-Force-Schutz für Zugangspasswörter
  • Optimierte Shredder- und Backup-Integration
Steganos Privacy Suite 20 Jubiläumsedition + Tuning Pro
Für den Schutz von Daten und Privatsphäre ist die zum 20. Jubiläum präsentierte Steganos Privacy Suite 20 eine komfortable Komplettlösung, welche die Sicherheitsprogramme Safe 20 und Passwort-Manager 20 mit dem Spuren-Vernichter kombiniert. Sensible Daten wie Geschäftsberichte, TAN-Listen oder Urlaubsfotos werden auf Knopfdruck an einem beliebigen Ort auf dem PC, im Netzwerk, in der Cloud und unterwegs sicher verschlüsselt. Für sämtliche Online-Accounts am Computer, Tablet oder Smartphone werden Passwörter automatisch erstellt, verwaltet und eingetragen. Browserdaten und Verläufe sind mit einem Mausklick gelöscht. So werden keine Spuren auf Geräten hinterlassen.Die Mobile Privacy Apps sind jetzt mit Erstellen- und Bearbeiten-Funktion ausgestattet. Die Vollsynchronisation zwischen Mobile Privacy Apps und Steganos Passwort-Manager 20 über OneDrive, Google Drive, Dropbox oder MagentaCLOUD ist nun auch zwischen mehreren Steganos Passwort-Manager 20 auf verschiedenen Geräten in Echtzeit möglich. Maximale Sicherheit für Zugangspasswörter wird durch den  verbesserten Brute-Force-Schutz erreicht. Mit der komplett überarbeiteten Benutzeroberfläche ist eine einfache und intuitive Nutzung aller Funktionen gewährleistet. Die Jubiläumsedition enthält zusätzlich Steganos Tuning Pro für einen schnellen, optimierten und sicheren PC.

Steganos Passwort-Manager 20
Im digitalen Leben gibt es viele sensible Bereiche, die mit unterschiedlichen Passwörtern vor unerwünschten Zugriffen geschützt werden müssen. Dabei ist die Verschiedenheit und Qualität der Passwörter für die Sicherheit im Netz entscheidend. Der Steganos Passwort-Manager 20 arbeitet mit hochsicherer und seit Firmengründung ungeknackter AES-256-Bit-Verschlüsselung, erzeugt starke Passwörter und verwaltet diese sicher auf PC, mobilen Geräten und in der Cloud. Mit den neuen Steganos Privacy Apps erstellen und verwalten Nutzer nun auch starke Passwörter auf ihrem Smartphone und sie haben die Kennwörter dank Vollsynchronisation zwischen den Apps und dem Steganos Passwort-Manager 20 auf allen Geräten dabei. Passwörter werden immer erst direkt auf dem PC verschlüsselt und danach auf Wunsch in die Cloud übertragen. Hintertüren, Masterpasswörter oder Nachschlüssel gibt es nicht. Mit Browser-Plugins für Chrome und Firefox lassen sich Zugangsdaten nun automatisch speichern und ausfüllen und es kann direkt auf private Favoriten zugegriffen werden. Aus Google Chrome ist ein einfacher Passwort-Import möglich.

Dank der virtuellen Tastatur haben Keylogger beim Mitschneiden der Tastatureingaben keine Chance. Die optionale Zeichenmischfunktion schützt gegen Mausklick-Rekorder. Außerdem wurde der Brute-Force-Schutz für Zugangspasswörter verbessert. Vermehrte Sicherheit wird durch die Zwei-Faktor-Authentifizierung optional über Drittanbieter-Apps, wie Authy und Google Authenticator, für den Schlüsselbund erreicht. Für Passwort-Manager-Schlüsselbunde steht ein Backup-Assistent bereit. Regelmäßige Erinnerungen, Passwörter zu ändern, sind eine weitere Schutzmaßnahme. Für iOS und Android gibt es nun kostenlose Apps, die unterwegs einen sicheren Zugriff auf PINs und Passwörter inklusive automatischer Eintragung im In-App Browser ermöglichen. Die portable USB-Version des Passwort-Manager 20 kann mobil an jedem PC mit verschlüsselter Passwortliste verwendet werden. Die Druckfunktion ist hilfreich, wenn Passwortlisten im Bankschließfach aufbewahrt oder beim Notar hinterlegt werden sollen. Anwender müssen sich ihre Passwörter nicht mehr selbst ausdenken oder gar merken und erhalten einen zuverlässigen Schutz vor Datenspionen und Hackern.

Steganos Safe 20
Als digitaler Tresor schützt der Steganos Safe 20 vertrauliche Dokumente, Geschäftsunterlagen, TAN-Listen und alles, was nicht für die Augen Dritter bestimmt ist. Trotz hochprofessionellen Sicherheitsfunktionen ist eine intuitive und kinderleichte Bedienung durch die übersichtlich strukturierte und komplett überarbeitete Bedienoberfläche garantiert. Mit einem Knopfdruck werden alle Arten von sensiblen Daten geschützt, wofür modernste 384 Bit-AES-XEX-Verschlüsselung mit AES-NI Hardware-Beschleunigung made in Germany zum Einsatz kommt. Safes lassen sich sehr einfach auf dem PC, im Netzwerk oder in der Cloud bei Dropbox, Microsoft OneDrive, Google Drive und MagentaCLOUD einrichten. Damit schützt Steganos Safe 20 vor Datendieben, Schnüfflern und sogar Geheimdiensten. Die Shredder- und Backup-Integration wurde verbessert.

Die maximale Safe-Größe beträgt 2 TB, wobei automatisch mitwachsende Safes den knappen Platz auf Flashdrives sparen. Die Zwei-Faktor-Authentifizierung für Safes und Schlüsselbunde, optional auch über Drittanbieter-Apps wie Authy oder Google Authenticator, erhöht die Sicherheit weiter. Portable Safes für USB-Sticks, CD, DVD oder Blu-ray-Discs wurden optimiert. Wird ein als Safe-Schlüssel genutzter USB-Stick abgezogen, schließt sich der virtuelle Tresor automatisch und sensible Daten sind sofort geschützt. Es ist jetzt auch möglich, Speicherort und Laufwerksbuchstaben für Safes selbst festzulegen und Safes einfach umzuziehen und zu löschen. Ein geöffneter Safe bindet sich nahtlos in Windows ein und kann aus jedem Programm heraus genutzt werden.

Kommentare  

# Maximale Safe-GrößeAchim Ströcker 2018-10-28 13:53
Sehr geehrte Damen und Herren,

es wäre schön, wenn Sie es anbieten würden, auch Festplatten in Größenordnungen von 5 oder mehr TB verschlüsseln zu können. Die 2 TB sind zwar schon viel, aber in meinen Fall zu wenig. Über eine Nachricht, bzw. Nachbesserung würde ich mich freuen.

Mit freundlichem Gruß

Achim
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren